Vortrag "Holz-Architektur macht Gäste"

23. 8. 2016

Die heimische Holzwirtschaft ist eng mit dem Tourismus verwoben, bilden doch beide Branchen Stärkefelder der steirischen Wirtschaft, deren Vernetzung immer wichtiger wird. Regionale Holzbaukultur birgt längst den Trumpf zum Erfolg im Tourismus, da Wohlfühlklima, Authentizität und Nachhaltigkeit für Gäste mehr und mehr zum entscheidenden Faktor werden. Holz besitzt jedoch nicht nur viele Eigenschaften, die von Qualität zeugen und zum Wohlfühlen einladen, sondern lässt sich als Hightech-Baustoff schnell, trocken und flexibel einsetzen.

Vom einzigartigen Potential des Werkstoffes für die Tourismusbranche über das urige Restaurant Steirereck am Pogusch, das seit kurzem mit freischwebenden Holzberghütten als besondere Unterkunft aufwarten kann, bis hin zu den Leuchtturmprojekten des renommierten Holzarchitekten Herwig Ronacher oder einem mobilen Holzhotel zum Anfassen und Bestaunen hat der steirische Holzcluster in Kooperation mit dem Holzinnovationszentrum Zeltweg namhafte Touristikprofis eingeladen, die Ihnen das harmonische Zusammenspiel aus Holz und Gastfreundschaft näherbringen.

Was Sie ab 16.30 Uhr im Holzinnovationszentrum in Zeltweg erwartet:

  • Eintreffen der Gäste
  • Begrüßung durch den Holzcluster Steiermark und das Holzinnovationszentrum Zeltweg
  • Tourismus in der Innovationsregion Murtal (Michael Hausleitner | Obmann Tourismusregion Spielberg)
  • Warum Holz für den Gast? (Fritz Klaura | Holzfachberater pro:Holz Kärnten)
  • Holzarchitektur für Gäste – Vorzeigeprojekte & persönliche Erfahrungen im Holzbau (Herwig Ronacher | Architekten Ronacher)
  • Das mobile Holzhotel zum Anfassen (Matthias Gumhalter | Studio WG3)
  • Im Holz zu Gast (Heinz Reitbauer | Steirereck am Pogusch)
  • Netzwerken am Buffet bei regionalen Köstlichkeiten

Anmeldungen sind bis zum 14. September telefonisch unter 0316/587850-111 erbeten!

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung stimme ich einer elektronischen Verarbeitung meiner Daten (§ 11 DSG 2000) sowie der Zusendung elektronischer Post (§107 Abs. 2 TKG 2003) ausdrücklich zu.