Nationalparkgebäude Hohe Tauern

Das neue Nationalparkgebäude Hohe Tauern wurde im Mai 2017 eröffnet

Standort: Döllach
Bauzeit: 2017 (1 Baustufen)

Projektbeschreibung

Passivhaus mit hohem Anteil an konstruktivem Holzbau

Projektbeschreibung

Die Bauweise des Gebäudes ist einerseits durch einen hohen Anteil an konstruktivem Holzbau sowie durch die Passivhausbauweise gekennzeichnet. Um die solaren Erträge zu maximieren wurde die Südfront wesentlich stärker verglast als die übrigen Fassadenanteile. Die Ausformung und Ausrichtung des Daches erlaubte die Herstellung einer Photovoltaikanlage mit hohem Wirkungsgrad.